ÜBER MICH

“DURCH MEINEN PERSÖNLICHEN KONTAKT MIT DER APM DURFTE ICH DIESE METHODE DER KÖRPERARBEIT IN SEINER GANZEN WIRKUNGSWEISE AM EIGENEN KÖRPER ERLEBEN. DIESE ERFAHRUNG HAT MICH ÜBERZEUGT.”

Nach der Handelsakademie die ich 2003 abschloss, war für mich klar dass ich im Gesundheitsbereich arbeiten möchte. So begann ich 2004 die Ausbildung zum Wellness- und Gesundheitstrainer an der Vitalakademie in Linz. Der Grundstock für anatomisches Wissen und westliches Gesundheitsverständnis war gelegt. Dank meiner Arbeit in der Arbeitsmedizin Lenzing konnte ich dieses Wissen praktisch anwenden. Doch gerade in dieser Zeit wurde mir bewusst dass das westliche Denken über Gesundheit eher ein sich beschäftigen mit der Krankheit und derer Unterdrückung ist. Die Neugier in mir nach einer ganzheitlichen Sichtweise erwachte.

2007 kam meine Tochter Alija zur Welt. Während meiner Karenzzeit machte ich eine Ausbildung zur ärztlich geprüften Ernährungsberaterin an der Paracelsus-Akademie Freilassing. Während der Schwangerschaft zu meiner zweiten Tochter Lilli 2009 plagten mich Rückenprobleme und dadurch verursachte Schlafstörungen. Ich begab mich in die Hände einer guten Bekannten, die als Energetikerin und Heilmasseurin arbeitet. Dies war meine erste Begegnung mit der Wirkungsweise der Akupunkt-Massage nach Penzel. Von Anfang an war ich begeistert von der Philosophie die hinter dieser Methode steckt und die Ergebnisse hatten mich vollends überzeugt.

2011 begann ich die Ausbildung an der Europäischen Penzel-Akademie, die ich im Juni 2012 abschloss. Nach einem einjährigen Praktikum eröffnete ich im Jänner 2013 meine Praxis für energetische Behandlungen.

Um meinen Klienten die optimale Hilfestellung zur Selbstheilung geben zu können, bilde ich mich laufend in den verschiedensten Bereichen der Energetik weiter. Seit 2015 erweitert die Physioenergetik mein Tätigkeitsfeld. Für mich ist es täglich aufs Neue erfüllend andere in ihrer Entwicklung zu unterstützen.